Das Musikland Sachsen birgt viele Schätze und Kostbarkeiten, um deren Präsentation sich das Label auris subtilis (Feines Ohr) verdient macht. Die Portraits excellenter Musiker und Ensembles, welche in Sachsen beheimatet oder durch ihren Werdegang mit Sachsen verbunden sind, die sorgfältige Auswahl des eingespielten Repertoires, der Aufnahmeorte und Aufnahmetechnik, Gestaltung, Fertigung und Dokumentation vereinigen sich zu einer Philosophie, nach der zwar ein Konzert uner- reicht für sich selbst steht, aber eine CD eben auch ein Kunstwerk mit besonderer Idee sein kann. Deshalb werden oftmals Querverbindungen mit lokaler Identität als Entdeckungen aufgezeigt – das macht die Produktionen unverwechselbar, manchmal unkonventionell bemerkenswert.

Vielfach werden die Editionen des Labels als besonders liebgewonnen verschenkt ...


CiSweb4