Auris Subtilis | Das CD-Label aus Sachsen für Klassik und mehr

Aufblick – Verdi, Wolf, Urbaitis, Reger und Nystedt

16,00 

Mit dieser Einspielung dokumentiert der Kammerchor der Kreuzkirche Chemnitz unter der Leitung von Steffen Walther sein über die Jahrzehnte anhaltendes Engagement für geistlichen A-cappella-Chorgesang. Dabei liegt der Focus gleichermaßen auf neu entdeckten Werken bis hin zur Gegenwart wie auch auf klassischem Repertoire.
Der Kammerchor integriert dabei seine künstlerischen Gestaltungselemente in Konzerte, Vespern und Gottesdienste der neu fusionierten Gemeinde St. Jakobi-Kreuz Chemnitz und strahlt darüber weit hinaus in die gesamte Region.
Das Programm dieser Einspielung verbindet spätromantische Chormusik mit Werken der Klassischen Moderne zu einer spannenden Synthese, in der sich die einzelnen Werke gleichsam gegenseitig kommentieren und in Beziehung zueinander setzen.

Kammerchor Kreuzkirche Chemnitz
Leitung: Steffen Walther

Mit dieser Einspielung dokumentiert der Kammerchor der Kreuzkirche Chemnitz sein über die Jahrzehnte anhaltendes Engagement für geistlichen A-cappella-Chorgesang. Dabei liegt der Focus gleichermaßen auf neu entdeckten Werken bis hin zur Gegenwart wie auch auf klassischem Repertoire.

Der Kammerchor integriert dabei seine künstlerischen Gestaltungselemente in Konzerte, Vespern und Gottesdienste der neu fusionierten Gemeinde St. Jakobi-Kreuz Chemnitz und strahlt darüber weit hinaus in die gesamte Region.

Das Programm dieser Einspielung verbindet spätromantische Chormusik mit Werken der Klassischen Moderne zu einer spannenden Synthese, in der sich die einzelnen Werke gleichsam gegenseitig kommentieren und in Beziehung zueinander setzen.

Giuseppe Verdi (1813 – 1901)
„Pater noster“ 

Hugo Wolf (1860 – 1903)
Sechs Geistliche Lieder nach Gedichten von Joseph von Eichendorff
Aufblick
Einklang
Resignation
Letzte Bitte
Ergebung
Erhebung

Mindaugas Urbaitis (geb. 1952)
„Lacrimosa“ 

Max Reger (1873 – 1916)
Acht Geistliche Gesänge op. 138
„Der Mensch lebt und bestehet nur eine kleine Zeit“ (Text: Claudius, Matthias)
Morgengesang „Du höchstes Licht, ewiger Schein“ (Text: Johannes Zwick)
Nachtlied „Die Nacht ist kommen, drin wir ruhen sollen“ (Text: Petrus Herbert)
„Unser lieben Frauen Traum“ (Text: Dichter unbekannt)
Kreuzfahrerlied „In Gottes Namen fahren wir“ (Dichter unbekannt)
Das Agnus Dei „O Lamm Gottes, unschuldig am Stamm des Kreuzes geschlachtet“
(Text: Nikolaus Decius)
Schlachtgesang „Mit Gottes Hilfe sei unser Fahrt!“ (Text: Matthias Kemnat)
„Wir glauben an einen Gott“ (Text: Niederdeutsch, 14. Jahrhundert) 

Knut Nystedt (1915 – 2014)
„Peace I leave with you“
„Sing and rejoice“

Total: 48:13

Text: Dietmar Hiller
Translation: Heather O‘Donnel
Photography: © 2019 Sabine Bloch
Layout & Calligraphy: © 2019 Christiane Kleinhempel
Corporate Design: auris subtilis®
Recorded: Kreuzkirche Chemnitz, 15.–17. März 2019
Recording Supervision, Balance & Editing:
Michael Glaser
Recording Engineer: Thomas Bößl
Production Manager: Franz Wagner-Streuber
Design and Production: auris subtilis®
www.auris-subtilis.de

as-c 5089 -2000 auris classic
EAN 4260077710899
© & ℗ 2019 auris subtilis

1.
Pater noster (Giuseppe Verdi (1813 – 1901))
2.
Aufblick aus Sechs Geistliche Lieder nach Gedichten von Joseph von Eichendorff (Hugo Wolf (1860 – 1903))
3.
Lacrimosa (Mindaugas Urbaitis (geb. 1952))
4.
Morgengesang aus Acht Geistliche Gesänge op. 138 (Max Reger (1873 – 1916))

Bach im Schloss Waldenburg

Erfreulich reich sind die Zeugnisse kulturellen Anspruchs und kulturellen Lebens in Sachsen. Weltbekannt ist die Musik Johann Sebastian Bachs, hier vorliegend eingespielt durch die Cembalistin Cornelia Osterwald. Weniger bekannt, doch von den Kennenden hochgeschätzt wie von den erstmals Besuchenden außerordentlich erstaunt wahrgenommen, ist das Schloss Waldenburg mit seiner gegenwärtigen Substanz und Aura bis weit in die Stadt und den Park, bis weit in das Gedächtnis und die heutigen Ausstellungen und Konzerte.

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Villa Esche – Das Klavierwerk Arnold Schönbergs

Signiertes nummeriertes Hardcover – Aufwendig gestaltetes bibliophiles Kunstwerk mit Sammlerwert

Vladimir Stoupel – Klavier

Arnold Schönberg

Sechs Stücke für Klavier op. 11 Nr. 1-3
Stücke für Klavier op. 19 Nr. 1-6 (6 kleine Klavierstücke)
Stücke für Klavier op. 23 Nr. 1-5 Suite für Klavier op 25
Stück für Klavier op. 33a Stück für Klavier op. 33b

Das Klavierwerk Arnold Schönbergs in der Villa Esche Chemnitz als Live-Aufnahme von DeutschlandRadio Kultur ist die erste Edition des Labels.

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details19,90  In den Warenkorb

Begegnung mit Spanien

Von Begegnungen mit Spanien und seiner Liebe zu diesem Land ist die vorliegende Edition inspiriert. Es sind musikalische Begegnungen und Berührungen, die den Pianisten Andreas Weimer getrieben haben, sich den Kompositionen von Franz Liszt, Claude Debussy, Domenico Scarlatti, Frédéric Chopin, Domenico Scarlatti, Xaver Scharvenka, Maurice Ravel, Isaac Albéniz und Joaquin Turina  zu widmen und auf dieser CD einzuspielen. Damit fängt er liebevoll einen Teil der reichen Facetten zu diesem wunderbaren Land ein, welche sich in seinem Text zu den Werken und den Fotos von Thomas Peter Widmann im ausführlichen Booklet der CD finden. Besonderes Augenmerk wird die Ersteinspielung von Ravels Fantasie „Die Spanischen Stunde“ finden, für Klavier arrangiert von Léon Roques. Die CD erscheint in Zusammenarbeit mit dem 25 jährigen Jubiläum der Einrichtung für Menschen mit Sehbehinderung, Blindheit und weiterem Förderbedarf Regenburg, mit dem Andreas Weimer durch seine Arbeit und Projekten mit sehbehinderten Kindern eng verbunden ist.

inkl. 16 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram