Auris Subtilis | Das CD-Label aus Sachsen für Klassik und mehr

Harts un Neschome

9,90 16,00 

Uns überwältigt die Vielfältigkeit jiddischer Musik: Ausgelassene Freilechsn folgen auf schlichte Gebete, ein wilder Bulgar fährt uns in die Beine und gleich darauf rührt uns eine zarte Melodie zu Tränen. Diese faszinierenden Erfahrungen wollten wir gerne mit unseren Freunden und Fans teilen; zuerst eher spontan und als Kostprobe auf den Premierenfeiern des Theaters Freiberg, an dem die meisten Bandmitglieder beschäftigt sind. Darauf folgten ernsthafte Vorbereitungen für das erste große Programm „Von Jiddisch…bis Klezmer“ im Mai 2007.

Auswahl zurücksetzen

Von jiddisch bis Klezmer

Anja Bachmann – Klarinette
Kerstin Guzy – Violine
Matthias Würthner – Akkordeon
Tino Scholz – Baß
Hendrik Gläßer – Percussion
Michael Winkler – Percussion

„Mit Herz und Seele“ – So heißt unsere Band , und so wollen wir Klezmermusik spielen.

Uns überwältigt die Vielfältigkeit jiddischer Musik: Ausgelassene Freilechsn folgen aufschlichte Gebete, ein wilder Bulgar fährt uns in die Beine und gleich darauf rührt uns einezarte Melodie zu Tränen. Diese faszinierenden Erfahrungen wollten wir gerne mit unseren Freunden und Fans teilen; zuerst eher spontan und als Kostprobe auf den Premierenfeiern des Theaters Freiberg, an dem die meisten Bandmitglieder beschäftigt sind. Darauf folgten ernsthafte Vorbereitungen für das erste große Programm „Von Jiddisch…bis Klezmer“ im Mai 2007. Inzwischen treffen wir bei unseren Konzerten in ganz Deutschland auf Menschen, die sich an unserer Musik erfreuen, und immer wieder fragen, ob sie dieses Erlebnis nicht nur im Herzen, sondern auch auf einer CD mit nach Hause nehmen können. Da ist sie nun: unsere erste CD „Harts un Neschome“! Wir wünschen Ihnen viel Freude damit, und hoffen, Sie bald  als Besucher in unseren  Konzerten wieder zu sehen. Denn was kann schöner sein, als sich gemeinsam in den Tönen zu wiegen und den Puls der Musik mit seinem innewohnenden Geheimnis unmittelbar zu spüren. 

1. 7.40 01:55
2. Mitzva-tants 02:07
3. Odessa bulgar* 01:28
4. Ich hob dich tsu fil lieb 05:42
5. Bukoviner freylekhs 01:58
6. Sheyibone beis Hamikdosh* 05:30
7. Khosn kale mazl tov 01:49
8. Shir Hama`alot 04:13
9. Hasid-tants 02:43
10. Firn di mehkutonim aheym 03:02
11. Doina trad. 03:06
12. Und as der Rebbe 02:11
13. Vu ahin zol ich gehn 02:24
14. Galitsianer tentsl 02:11
15 Baym rebns sude/ Blessing Nigun 04:10
16. Tants, yidelekh, tants! 01:49
17. Hora 02:26
18. Beigalach 02:25
19. Yankele/ Freylekh tants 04:16

Gesamtspielzeit 55:38

Erscheinungstermin: 15.Oktober 2009

as – f 5044-1000 auris folk
EAN 4260077710448
2009 auris subtilis®
LC 12021 www.auris-subtilis.de
Aufnahme und Mastering: Mike Wappler

1.
7.40 ()
2.
Shir Hama`alot ()
3.
Baym rebns sude/ Blessing Nigun ()
4.
Tants, yidelekh, tants! ()

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Timeless Harmony

Timeless Harmony lädt Sie ein, sich zurück zu lehnen. Schließen Sie die Augen, genießen Sie die sanften Klänge, die Herz und Geist zu angenehmer Stille bringen. Wir entführen Sie mit zarten Klängen in Räume voll harmonischen Schwingens. Haben Sie teil an musikalischen Genüssen, die Ruhe bringen und Körper und Seele entspannen.

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details9,90 16,00  Ausführung wählen

SlovaCzech

Mährische und Slowakische Folklore, klingt wie Zimbalmusik nun halt ohne Zimbal. Die eigenen Bearbeitungen der Lieder nehmen Einflüsse aus der ungarischen und rumänischen Folklore, sowie ein wenig Jazz und Klassik auf. SlowaCzech spielt temperamentvolle Folkloremusik hauptsächlich aus dem südlichen Mähren und der Slowakei. So kommt auch der Name zustande. Es ist eine Ableitung der englischen Namen „Slovakia“ und „Czech Republic“. In Ihrem Repertoire befinden sich jedoch auch zahlreiche Stücke, die ursprünglich aus Ungarn, Rumänien und anderen mittelosteuropäischen Ländern stammen. Mit den eigenen Bearbeitungen wird den Stücken ein unverwechselbarer Charakter verliehen, jedoch ohne den Anspruch einer ethnomusikologisch korrekten Interpretation. Die vier jungen Musiker bearbeiten und interpretieren die Musik so wie sie sie empfinden und wie sie ihnen gefällt. So bringen sie in die Musik Elemente der klassischen Spieltechnik und Harmonie sowie auch Einflüsse anderer Musikstile wie Jazz und Folk.

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details9,90 16,00  Ausführung wählen

Di Musik klingt asoj schejn! – Klezmer di tswaijte

Die zweite Klezmer-CD von Harts un Neschome erscheint Anfang September 2016 pünktlich zum 10-jährigen Jubiläumskonzert des Freiberger Ensembles. Um die herausragende Soloklarinettistin der Mittelsächsischen Philharmonie, Anja Bachmann und deren befreundete Musiker, scharen sich ein begeistert-treues Publikum und Anhänger in tanzender Lebensfreude und lachend trauriger Melancholie – Bitter und Süß.

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details9,90 16,00  Ausführung wählen

Reflexión del Tango

Argentinien, Uruguay und Deutschland haben eine gemeinsame Geschichte. Das siehtman einerseits an der Vielzahl von deutschen Einwanderern in Südamerika vor etwa 150 Jahren und andererseits an dem großen Einfluß einer deutschen Erfindung für die argentinisch / urugayische Musikkultur, dem Instrument des Tangos, dem Bandoneon. Dieses Phänomen der Musikgeschichte ist eine Herausforderung für das deutsche Cuarteto Bando und den argentinischen Sänger Caio Rodriguez. Sie nehmen sich dieses Erbes an und widerspiegeln in 22 Titeln die Welt des Tangos, zeitlos und doch nostalgisch, traditionell und doch neu.

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details9,90 16,00  Ausführung wählen

Von der Karlsbrücke zum blauen Wunder

Klassiker, die sonst im Frack in den Orchestergräben der sächsischen Bühnen spielen, schlüpfen mit Froh- und Gemeinschaftssinn in ihre grünen Westen, um musizierend die Schönheit tschechischer und deutscher Blasmusik zu leben. Prägnanz und Virtuosität, Humor und Publikumsnähe haben inzwischen eine treue Zuhörerschaft wachsen lassen – höchste Zeit, dass sie ihre erste CD vorlegen.

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details9,90 16,00  Ausführung wählen

CORAZÓN AL SUR

Die Hälfte dieser Edition sind konzertante Tangos, so Kompositionen von Astor Piazzolla (Jeanne y Paul und Tanti anni prima), von Eladia Blásquez (El corazón al sur) und von Sergio Gobi (Paternal).
Drei Stücke haben mit der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires zu tun und stehen für die immerwährende Sehnsucht nach diesem Ort, der in vielen Tangos besungen wird.
Tangos wie Yuyo verde und Cuando tallan los recuerdos, der Vals Francia oder die Milonga De pura cepa sollen den Tänzern, die Tango Amoratado für ihre rhythmischen und dynamischen Interpretationen schätzen, direkt in die Beine gehen und Freude auf der Tanzfläche bringen.

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details9,90 16,00  Ausführung wählen

„De puro curda“

Neue Arrangements von bekannten und nicht so bekannten Tangos, instrumental oder gesungen und drei erstmals veröffentlichte Kompositionen wurden für diese CD aufgenommen. Der Maßstab bleibt die Tradition des argentinischen Tango, und so ist diese CD, neben dem eigenen Vergnügen, vor allem eine Verbeugung vor den Komponisten und Autoren dieser Tangos.
Das Repertoire umfasst damit sowohl gesungene und instrumentale Klassiker des Tango Argentino (Kompositionen von Anibal Troilo, Osvaldo Pugliese, Julio de Caro) als auch Tango Nuevo von Astor Piazzolla und Eigenkompositionen. Dargeboten werden Show –und Konzertprogramme in Zusammenarbeit mit international renommierten Tänzern aus Europa und Argentinien.

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details9,90 16,00  Ausführung wählen

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram