Auris Subtilis | Das CD-Label aus Sachsen für Klassik und mehr

Weihnachten in der Kreuzkirche Chemnitz

16,00 

Diese Aufnahme weihnachtlicher Musik aus der Kreuzkirche Chemnitz vereint zwei Programmstränge: Den Orgelwerken, die zwingend dem großen Kirchenraum zuzuordnen sind und die gleichsam die „offizielle“ Liturgie zu verkörpern scheinen, stehen Lieder und Gesänge gegenüber, die der Sphäre privaten Musizierens zuzuordnen sind und die gleichzeitig eine Form ganz persönlicher Erbauung darstellen, die sich aber – vermittelt durch das Medium der Musik – im Konzert oder auf Tonträger gebannt einem größeren Hörerkreis mitzuteilen sucht.

Gotthold Schwarz – Baßbariton      Steffen Walther – Orgel

Weihnachtliche Musik aus der Kreuzkirche Chemnitz
Diese Aufnahme weihnachtlicher Musik aus der Kreuzkirche Chemnitz vereint zwei Programmstränge: Den Orgelwerken, die zwingend dem großen Kirchenraum zuzuordnen sind und die gleichsam die „offizielle“ Liturgie zu verkörpern scheinen, stehen Lieder und Gesänge gegenüber, die der Sphäre privaten Musizierens zuzuordnen sind und die gleichzeitig eine Form ganz persönlicher Erbauung darstellen, die sich aber – vermittelt durch das Medium der Musik – im Konzert oder auf Tonträger gebannt einem größeren Hörerkreis mitzuteilen sucht.

Christmas Music from the Church of the Holy Cross in Chemnitz
This recording of Christmas music from the Church of the Holy Cross in Chemnitz combines two strands of music: organ works that require a large church interior and seem to embody the ‘official’ liturgy, and songs and carols from the realm of domestic music-making. The latter represent a highly personal form of worship but, through the medium of music, seek to reach a larger body of listeners in concerts or recordings.


Johann Sebastian Bach (1685–1750) Präludium und Fuge BWV 547
1 Präludium 4:33
2 Fuge 4:22
Geistliche Lieder aus dem „Schemellischen Gesangbuch“
3 O Jesulein süß, o Jesulein mild BWV 493 2:27
4 Ich steh an deiner Krippen hier BWV 469 2:15
5 Ermuntre dich, mein schwacher Geist BWV 454 2:29

César Franck (1822–1890) Pastorale E-Dur:
6 Andantino 3:03
7 Quasi Allegretto 3:12
8 Andantino 2:57

Darius Milhaud (1892–1974) Cinq Prières pour Chant et Orgue op. 231c
9 Salve Regina 2:55
10 Hodie nobis 1:40
11 O magnum mysterium 2:41
12 Beata viscera Mariae 1:37
13 Verbum caro factum est 3:36

14 Max Reger (1873–1916) Weihnachten op. 145 Nr. 3 8:27

Peter Cornelius (1824–1874) Weihnachtslieder op. 8
15 Christbaum 2:03
16 Die Hirten 2:35
17 Die Könige 2:43
18 Simeon 2:23
19 Christus der Kinderfreund 3:19
20 Christkind 1:55

Karl Hoyer (1891–1936)
21 Variationen über ein geistliches Volkslied op. 33 10:45

total 72:05

Erscheinungstermin: 15.November 2010
aufgenommen im Juli 2010
Aufnahme und Mastering: Horst Springer
Texte: Dr. Dietmar Hiller, Steffen Walther
Übersetzung: J. Bradford Robinson
Fotos: Wolfgang Schmidt
Produktionsleitung: Franz Streuber
Assistenz: Susanne Tomkovič

as – o 5043-1000 auris Organum
EAN 4260077710431
2010 auris subtilis®
LC 12021 www.auris-subtilis.de

Compact Audio Player Error! You must enter the mp3 file URL via the "fileurl" parameter in this shortcode. Please check the documentation and correct the mistake.
1.
()
Compact Audio Player Error! You must enter the mp3 file URL via the "fileurl" parameter in this shortcode. Please check the documentation and correct the mistake.
2.
()
Compact Audio Player Error! You must enter the mp3 file URL via the "fileurl" parameter in this shortcode. Please check the documentation and correct the mistake.
3.
()

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Aufblick – Verdi, Wolf, Urbaitis, Reger und Nystedt

Mit dieser Einspielung dokumentiert der Kammerchor der Kreuzkirche Chemnitz unter der Leitung von Steffen Walther sein über die Jahrzehnte anhaltendes Engagement für geistlichen A-cappella-Chorgesang. Dabei liegt der Focus gleichermaßen auf neu entdeckten Werken bis hin zur Gegenwart wie auch auf klassischem Repertoire.
Der Kammerchor integriert dabei seine künstlerischen Gestaltungselemente in Konzerte, Vespern und Gottesdienste der neu fusionierten Gemeinde St. Jakobi-Kreuz Chemnitz und strahlt darüber weit hinaus in die gesamte Region.
Das Programm dieser Einspielung verbindet spätromantische Chormusik mit Werken der Klassischen Moderne zu einer spannenden Synthese, in der sich die einzelnen Werke gleichsam gegenseitig kommentieren und in Beziehung zueinander setzen.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Weihnachtsreise – DAS KONZERT

Sylvia Weisheit-Heinze, Organisatorin und Sängerin dieser Reise, sorgt mit einer warmen und mitreißenden Stimme, viel Gefühl, ihrer großen Liebe zur Musik und der Begeisterung für die Weihnachtszeit dafür, dass jedes dieser Konzerte einmalig und neu ist. Berührend wie amüsant, zum Nachdenken und auch zum 
Lachen anregend führt sie von Beginn an durch das Programm und überrascht im passenden Moment mit einem Gedicht oder einer heiteren Geschichte.

Es erklingen beliebte und weniger bekannte Weihnachtslieder aus aller Welt, klassische Alte ebenso wie beschwingte Neue – modern arrangiert und mit Hingabe vorgetragen.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Italienische und deutsche Weihnachtsmusik

Das Chemnitzer Barockorchester wurde im Advent 2003 mit einem Konzert in der Chemnitzer Schloßkirche gegründet. Die Mitglieder der Robert-Schumann-Philharmonie und freischaffende Instrumentalisten der Region verbindet die Freude an der Musik des 18. Jahrhunderts und am Spiel auf historischen Instrumenten (bzw. Nachbauten dieser Zeit).

Jana Büchner, in Dresden geboren, studierte bei Frau Prof. Ilse Hahn in ihrer Heimatstadt Gesang und erhielt Unterricht bei Elisabeth Schwarzkopf und Christiane Hossfeld. Gastengagements führten die lyrische Koloratursopranistin und Mozartpreisträgerin  u.a. an die Hamburger Staatsoper, die Staatsoper Dresden, die Deutsche Oper Berlin und das Staatstheater am Gärtnerplatz in München.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Nun singet und seid froh …

Frank Höhnerbach liest 24 Geschichten von Barbara Bartos-Höppner. Das Sächsische Hornquartett spielt alte sächsische Turmmusik, Advents- und Weihnachtslieder und erzgebirgische Weisen zum Advent.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Zur Mitternachtsstunde

So dunkel – wie zur Mitternacht – ist das Cover der CD und so hell – wie die Hoffnung auf die Neugeburt des Lichts in der Weihnacht – ist das Innere, die Musik.

Lieder aus Tschechien, Mähren, der Slovakai, Ungarn, Deutschland und Irland sind von klassisch ausgebildeten Musikern leidenschaftlich und hingabevoll interpretiert. Die Arrangements verbinden frohe Freimütigkeit und tiefe Kenntnis und Respekt vor dem Wesen der Lieder. Mitreißende Folklore sind ebenso hörbar wie tiefe und innige Empfindungen.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram