Auris Subtilis | Das CD-Label aus Sachsen für Klassik und mehr

Weihnachtsreise – DAS KONZERT

16,00 

Sylvia Weisheit-Heinze, Organisatorin und Sängerin dieser Reise, sorgt mit einer warmen und mitreißenden Stimme, viel Gefühl, ihrer großen Liebe zur Musik und der Begeisterung für die Weihnachtszeit dafür, dass jedes dieser Konzerte einmalig und neu ist. Berührend wie amüsant, zum Nachdenken und auch zum 
Lachen anregend führt sie von Beginn an durch das Programm und überrascht im passenden Moment mit einem Gedicht oder einer heiteren Geschichte.

Es erklingen beliebte und weniger bekannte Weihnachtslieder aus aller Welt, klassische Alte ebenso wie beschwingte Neue – modern arrangiert und mit Hingabe vorgetragen.

DIE TANZAGENTEN                      

Zehn Jahre „Weihnachtsreise – Das Konzert“ – dieses Jubiläum war Anlass, diese CD zu produzieren.

Begonnen hat alles im Jahr 2004 in einer der schönsten Kirchen Thüringens, Sankt Cyriakus, im kleinen Ort Schallenburg bei Sömmerda. Seither findet diese Konzertreihe jedes Jahr am dritten Advent dort statt und in den letzten fünf Jahren auch in der ganzen Adventszeit an vielen verschiedenen Orten.

Sylvia Weisheit-Heinze, Organisatorin und Sängerin dieser Reise, sorgt mit einer warmen und mitreißenden Stimme, viel Gefühl, ihrer großen Liebe zur Musik und der Begeisterung für die Weihnachtszeit dafür, dass jedes dieser Konzerte einmalig und neu ist. Berührend wie amüsant, zum Nachdenken und auch zum 
Lachen anregend führt sie von Beginn an durch das Programm und überrascht im passenden Moment mit einem Gedicht oder einer heiteren Geschichte.

Es erklingen beliebte und weniger bekannte Weihnachtslieder aus aller Welt, klassische Alte ebenso wie beschwingte Neue – modern arrangiert und mit Hingabe vorgetragen.

Diese CD enthält eine Auswahl der Lieder, welche sowohl dem Publikum als auch den Musikern in den letzten Jahren ans Herz gewachsen ist – und doch ist kein Stück bisher so erklungen, wie auf dieser Aufnahme. Dafür sorgen nicht nur die eigens hierfür geschriebenen Arrangements, sondern auch die Besetzung mit Streichern und Bläsern, vielen Gastsängern und nicht zuletzt einer großartigen Rhythmusgruppe. Ein Orchester, könnte man meinen, welches die nächsten zehn Jahre die 
WEIHNACHTSREISE fortsetzen kann…

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Hören und eine fröhliche, besinnliche Weihnachtszeit!

01 Sind die Lichter angezündet
02 Let It Snow
03 Es wird scho glei dumpa
04 Oh Tannenbaum
05 White Christmas
06 Winter Wonderland
07 Maria durch ein‘ Dornwald ging
08 Good King Wenceslas
09 Rudolph The Red-Nosed Reindeer
10 Bin Heute Abend Bei Dir
11 Süßer die Glocken nie klingen
12 Merry Christmas allerseits
13 Stille Nacht
14 Feliz Navidad
15 Bonus: Hallelujah (Leonard Cohen)

Gesamtspielzeit: 69:27


Mitwirkende Musiker:
Kai Helbig (Trompete), Joseph Geyer (Saxophone, Klarinette), Bertram Burkert (Gitarre), Steffen Heinze (Tasteninstrumente, Gesang), Sylvia Weisheit (Gesang), Uwe Rapp (Bass), Sebastian Stahl (Schlagzeug, Perkussion, Vibraphon), Katharina Herz (Gesang), Susan Hoßfeld (Gesang), Berno Kremlitschka (Gesang), Aurelia Streichquartett Weimar: Astrid Schütte (Violine), Jeannina Gutierrez (Violine), Christiane Freywald (Viola), Markus Löbling (Violoncello)

Aufnahme: August-Oktober 2014, Molsdorf

STEFFENHEINZE Arrangements, musikal.Leitung, Cover – www.herr-heinze.de
UWERAPP Aufnahme, Mix, Mastering – www.uwerapp.com
CTWJENA Cover, Beratung–www.ctw-jena.de
SYLVIAWEISHEIT-HEINZE Projektkoordination, Texte
Bildnachweis: Volker Hielscher (Band) – www.volkerhielscher.de, Stephen Lehmann (Quartett), Martin Kühn, Privat
Producer: Franz Wagner-Streuber

WEIHNACHTSREISE – DAS KONZERT ist ein Projekt der TANZAGENTEN
as-ap 5070 -2000 auris Partner
EAN 4260077710707
© & ℗ 2014 auris subtilis
www.auris-subtilis.de

1.
Sind die Lichter angezündet ()
2.
White Christmas ()
3.
Good King Wenceslas ()
4.
Bin Heute Abend Bei Dir ()

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Tango a Tango

Vier charismatische Tango-Musiker mit musikalischen Wurzeln in Dresden, Weimar und Seoul haben den Tango Argentino für sich verinnerlicht und stellt sich nach nur einem Jahr intensiver Zusammenarbeit dem Publikum im Konzert und zum Tanz.

Die CD-Premiere „Tango a Tango“ist eine Huldigung an so herausragende Tango-Musiker und Komponisten wie: Anibal Troilo, Armando Pontier, Astor Piazzola oder Horacio Salgan. Dazu sind die Musiker zwischen ihren Konzerten in’s Tonstudio gegangen, um eine Atmosphäre einzufangen, die lebendig ist, der man sich als Zuhörer kaum entziehen kann.

Die im September 2007 vorgelegte CD, reichlich bebildert und mit einem Video-Track als Bonusmaterial, lässt aufhorchen und zahlreiche Einladungen in Deutschland, Spanien, Frankreich und in der Schweiz belegen, dass sich das neue Ensemble einer hohen Aufmerksamkeit erfreuen kann. Unlängst übertrug u.a. „Radio Casablanca“ im Weltonline-Internet das komplette Konzert in der Schweizer Hauptstadt Bern.

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Mozart in Jazz – Villa in Jazz

Intelligent inspiriert, groovender Sound in stilvollem Ambiente.
Stephan König – Trio: Jazz-Improvisationen zu Themen von Wolfgang Amadeus Mozart
Die Aufnahme entstand am 18. Mai 2017 in der Villa Koerner im Rahmen des Sächsischen Mozartfestes.
Über die uns vorliegende CD-Edition freuen wir uns sehr, denn Ton- und Bildaufnahmen entsprechen dem seit 1914 gelebten, dann über Jahrzehnte unterbrochenem und seit 2002 wiedererweckten Geist des Hauses. Der Konzertabend und die CD hätten demnach auch heißen können „Villa in Jazz“, so wie das bauliche Konzept und deren heutige Eigentümer und Nutzer die bauliche Form, die künstlerische Gestaltung und Ausgestaltung, den wohnlichen und arbeitenden Zweck mit dem Anspruch an Vitalität und Freude am Leben mit all seinen Farblichkeiten vereint. Meisterschaft und Genialität finden sich in der Architektur des Hauses und den musikalischen Vorlagen – Meisterschaft und Genialität in der Bewahrung und der lebendigen Transformation ins Heute durch Nutzung und Eigeninterpretation. Unsere Freude daran wollen wir mit Ihnen teilen und damit die Idee des Hauses, die Idee „Villa in Jazz“ ins Morgen zu transportieren.

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Touchdown

Live-Konzert der Big Band der Robert Schumann-Philharmonie vom 3.9.2009 in der Chemnitzer Oper

Nach zweijährigem Bestehen und Schliff durch ihren Band-Leader Rolf von Nordenskjöld setzen die klassischen Philharmoniker im Big Band-Sound zur Landung auf ihre erste CD an.

Um sich nicht glatt und gecleant in dem Tonstudio herauszustylen, sondern greifbar, ehrlich und vor allem mit Verve und Publikumsresonanz hörbar zu werden, entschieden sich die Musiker für eine Live-Aufzeichnung ohne Netz und doppelten Boden. Tiina Penttinen als gestandene Solistin bewegt sich ebenso zwischen Arie und Song gekonnt, wie die inzwischen souverän gespielten Tops der Big Band schon längst auf die im Oktober 2009 erscheinende CD gebrannt gehören.

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Yankelle Kapelle

Die Yankele Kapelle aus Chemnitz hat sich seit 1999 der Musik der osteuropäischen Juden verschrieben – bei LiveKonzerten begeistern die fünf Klezmorim ihr Publikum!

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Reflexión del Tango

Argentinien, Uruguay und Deutschland haben eine gemeinsame Geschichte. Das siehtman einerseits an der Vielzahl von deutschen Einwanderern in Südamerika vor etwa 150 Jahren und andererseits an dem großen Einfluß einer deutschen Erfindung für die argentinisch / urugayische Musikkultur, dem Instrument des Tangos, dem Bandoneon. Dieses Phänomen der Musikgeschichte ist eine Herausforderung für das deutsche Cuarteto Bando und den argentinischen Sänger Caio Rodriguez. Sie nehmen sich dieses Erbes an und widerspiegeln in 22 Titeln die Welt des Tangos, zeitlos und doch nostalgisch, traditionell und doch neu.

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Romantischer Streicherklang aus Dresden

So hat sich bis zum heutigen Tag ein romantisch-warm empfundener Streicherklang als Markenzeichen der Dresdner Philharmonie erhalten, der klangliche Wohllaut des Orchesters, ein Blühen und Glänzen, das seinesgleichen sucht.

Die im Booklet abgebildete und im Besitz des Fördervereins der Dresdner Philharmonie e.V. befindliche Violine mit dem Zettel „Sanctus Serafin“ ist eine echte und originale Arbeit dieses Meisters aus Venedig von ca. 1725-1730. Seit über 12 Jahren wird dieses kostbare Instrument von Wolfgang Hentrich gespielt, der es wie seinen Augapfel hütet und ihren weichen warmen Klang besonders schätzt. “Sie ist zu allem fähig, auch zu ganz süßen Tönen“ schwelgt er.

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

CORAZÓN AL SUR

Die Hälfte dieser Edition sind konzertante Tangos, so Kompositionen von Astor Piazzolla (Jeanne y Paul und Tanti anni prima), von Eladia Blásquez (El corazón al sur) und von Sergio Gobi (Paternal).
Drei Stücke haben mit der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires zu tun und stehen für die immerwährende Sehnsucht nach diesem Ort, der in vielen Tangos besungen wird.
Tangos wie Yuyo verde und Cuando tallan los recuerdos, der Vals Francia oder die Milonga De pura cepa sollen den Tänzern, die Tango Amoratado für ihre rhythmischen und dynamischen Interpretationen schätzen, direkt in die Beine gehen und Freude auf der Tanzfläche bringen.

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram