Auris Subtilis | Das CD-Label aus Sachsen für Klassik und mehr

Touchdown

16,00 

Live-Konzert der Big Band der Robert Schumann-Philharmonie vom 3.9.2009 in der Chemnitzer Oper

Nach zweijährigem Bestehen und Schliff durch ihren Band-Leader Rolf von Nordenskjöld setzen die klassischen Philharmoniker im Big Band-Sound zur Landung auf ihre erste CD an.

Um sich nicht glatt und gecleant in dem Tonstudio herauszustylen, sondern greifbar, ehrlich und vor allem mit Verve und Publikumsresonanz hörbar zu werden, entschieden sich die Musiker für eine Live-Aufzeichnung ohne Netz und doppelten Boden. Tiina Penttinen als gestandene Solistin bewegt sich ebenso zwischen Arie und Song gekonnt, wie die inzwischen souverän gespielten Tops der Big Band schon längst auf die im Oktober 2009 erscheinende CD gebrannt gehören.

Live-Konzert der Big Band der Robert Schumann-Philharmonie vom 3.9.2009 in der Chemnitzer Oper

Nach zweijährigem Bestehen und Schliff durch ihren Band-Leader Rolf von Nordenskjöld setzen die klassischen Philharmoniker im Big Band-Sound zur Landung auf ihre erste CD an.

Um sich nicht glatt und gecleant in dem Tonstudio herauszustylen, sondern greifbar, ehrlich und vor allem mit Verve und Publikumsresonanz hörbar zu werden, entschieden sich die Musiker für eine Live-Aufzeichnung ohne Netz und doppelten Boden. Tiina Penttinen als gestandene Solistin bewegt sich ebenso zwischen Arie und Song gekonnt, wie die inzwischen souverän gespielten Tops der Big Band schon längst auf die im Oktober 2009 erscheinende CD gebrannt gehören.

Seien Sie live dabei mit der Aufnahme vom 3.9.2009 aus der Chemnitzer Oper!

Touchdown

Der Titelsong steht synonym für den Weg der Band von den Anfängen im Jahr 2007 zur ersten CD- Produktion im September 2009. The title song of our album is synonymous with the path the band has taken from its inception in 2007 to its first CD release in September 2009. Komponist / Arrangeur: Rolf von Nordenskjöld

Don’t get around much anymore

Ein berühmter Standard von Duke Ellington aus dem Jahr 1942. Mit diesem Titel wird besonders der Pianist Jürgen Umbreit in Szene gesetzt. A famous Duke Ellington standard, written in 1942. This piece throws a special spotlight on pianist Jürgen Umbreit. Arrangeur: Sammy Nestico

Clair-obscur

Im Rahmen unseres Anspruchs, einen Querschnitt der Big Band-Historie zu dokumentieren, hier ein Titel der Clarke-Boland Big Band. Das Posaunen-Solo bläst Dirk Fuchs. True to our claim to present a cross-section of big band history, here is a title by the Clarke-Boland Big Band. Dirk Fuchs takes the trombone solo. Komponist / Arrangeur: Francy Boland

Voi che sapete

Ein Titel, den Rolf von Nordenskjöld speziell für unsere Gesangssolistin Tiina Penttinen arrangiert hat. Sowohl Tiina als auch die Musiker der Big Band sind vorwiegend im klassischen Bereich im Chemnitzer Opernhaus aktiv. Es wird mit diesem Titel eine Verbindung vom klassischen Repertoire zur Big Band-Musik geschaffen. A title that Rolf von Nordenskjöld arranged specially for our vocalist Tiina Penttinen. Both Tiina and the band’s soloists are active mainly in the classical side of the Chemnitz Opera. This title establishes a link between the classical repertoire and big bandmusic. Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart, Arrangeur: Rolf von Nordenskjöld

West Side Story

Die schönsten Melodien des berühmten Bernstein-Klassikers aus dem Repertoire der Buddy-Rich-Big-Band. The most beautiful tunes from the famous Bernstein classic, taken from the repertoire of the Buddy Rich Big Band.

Carmen

Anlässlich der Spanischen Nacht zum Opernball 2008 schrieb Rolf von Nordenskjöld dieses Arrangement für Tiina Penttinen. Rolf von Nordenskjöld wrote this arrangement for Tiina Penttinen to sing during the Spanish Night at the 2008 Opera Ball. Komponist: Georges Bizet

Winterlandschaft

Ein Solo für das armenische Folk-Instrument Duduk. Karola Elßner entdeckte dieses außergewöhnliche Doppelrohr-Instrument, das zum Weltkulturerbe gehört, bei einer ihrer Reisen durch Armenien. A solo for duduk, an Armenian folk instrument that appears on the UNESCO Intangible Heritage list. Carola Elssner discovered this remarkable double-reed instrument on one of her trips to Armenia. Komponist / Arrangeur: Rolf von Nordenskjöld

Sing, Sing, Sing

Arnim Kosensky ist der Solist in diesem berühmten Swing-Standard aus dem Repertoire der Benny-Goodman-Big-Band. Arnim Kosensky is the soloist in this famous swing standard from the repertoire of the Benny Goodman Band. Komponist: Louis Prima / Arrangeur: Jeff Hest

Smiling Shadows

Der vierte Satz aus der Big-Band-Suite „Out of the past“ von R. v. Nordenskjöld. The fourth movement from Rolf von Nordenskjöld’s big band suite Out of the past.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Weihnachtsreise – DAS KONZERT

Sylvia Weisheit-Heinze, Organisatorin und Sängerin dieser Reise, sorgt mit einer warmen und mitreißenden Stimme, viel Gefühl, ihrer großen Liebe zur Musik und der Begeisterung für die Weihnachtszeit dafür, dass jedes dieser Konzerte einmalig und neu ist. Berührend wie amüsant, zum Nachdenken und auch zum 
Lachen anregend führt sie von Beginn an durch das Programm und überrascht im passenden Moment mit einem Gedicht oder einer heiteren Geschichte.

Es erklingen beliebte und weniger bekannte Weihnachtslieder aus aller Welt, klassische Alte ebenso wie beschwingte Neue – modern arrangiert und mit Hingabe vorgetragen.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Home – Simone Elliott & Tuya Klangwerk

Home, das sind die Lieder von Simone Elliott. In den Liedern der Tänzerin und Songwriterin Simone Elliott, in ihrer Musik fühlen und erleben die Hörer ihre Erfahrung und Vorstellung von einem Zuhause. Darin eintauchend erfährt der Hörer was dieses Zuhause ist.Simone Elliott ist in Seattle aufgewachsen und arbeitet gegenwärtig als Ballettänzerin am Theater Regensburg. Durch ihren Beruf, der kaum eine tiefe Verwurzelung an Orten und mit Menschen zulässt, weil die wechselnden Engagements nur kurze Möglichkeiten bieten, Bindungen zu entwickeln, ist für Simone Elliott das Zuhause etwas Besonderes. Ihr Zuhause, das sie in ihren Liedern besingt, sind ihre Familie und Freunde, es ist das Gefühl von Vertrautheit und Geborgenheit in Orten und Häusern. Es sind die Regungen zwischen „Hello“ und „Goodbye“, woran sie uns teilhaben lässt, an ihrer Welt, in die wir versinken und vielleicht auch sich selbst wiedererkennen.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Mozart in Jazz – Villa in Jazz

Intelligent inspiriert, groovender Sound in stilvollem Ambiente.
Stephan König – Trio: Jazz-Improvisationen zu Themen von Wolfgang Amadeus Mozart
Die Aufnahme entstand am 18. Mai 2017 in der Villa Koerner im Rahmen des Sächsischen Mozartfestes.
Über die uns vorliegende CD-Edition freuen wir uns sehr, denn Ton- und Bildaufnahmen entsprechen dem seit 1914 gelebten, dann über Jahrzehnte unterbrochenem und seit 2002 wiedererweckten Geist des Hauses. Der Konzertabend und die CD hätten demnach auch heißen können „Villa in Jazz“, so wie das bauliche Konzept und deren heutige Eigentümer und Nutzer die bauliche Form, die künstlerische Gestaltung und Ausgestaltung, den wohnlichen und arbeitenden Zweck mit dem Anspruch an Vitalität und Freude am Leben mit all seinen Farblichkeiten vereint. Meisterschaft und Genialität finden sich in der Architektur des Hauses und den musikalischen Vorlagen – Meisterschaft und Genialität in der Bewahrung und der lebendigen Transformation ins Heute durch Nutzung und Eigeninterpretation. Unsere Freude daran wollen wir mit Ihnen teilen und damit die Idee des Hauses, die Idee „Villa in Jazz“ ins Morgen zu transportieren.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Tango Amoratado Romantica

Jeden ersten Dienstag im Monat gibt es ein wiederkehrendes Ritual: Kurz nach 9 am Abend beginnen Jürgen Karthe und Fabian Klentzke mit dem ersten Tango und begrüßen alte und neue Gesichter zur TANGOBAR mit TANGO AMORATADO.

Bevor die ersten anfangen zu tanzen gibt es diesen intensiven Moment, in dem all nur dem Bandoneon und dem Klavier  lauschen, die Musik durch den Raum schwebt und ihre sehnsuchtsvollen Geschichten erzählt…
Viele der auf dieser CD versammelten Stücke erklangen das erste Mal in diesen Momenten: Nostalgias, El último café, Mimi pinson, Mi noche triste… und Romantica. Später kommen in  Stücken wie El abrojito, La guitarrita oder  El amanecer zur Romantik und Melancholie die urbane Kraft und Vitalität des Tangos – und die Musik und der Tanz verschmelzen zur Einheit.

Konzeptionell eingebunden ist eine fotografisch reich dokumentierte Darstellung eines Chemnitzer Industrieareals im Booklet der CD als weiterer Spielort des Duos.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Die Donati Orgel – in der Schloßkapelle Lichtenwalde

Im heute restaurierten Zustand ist der Donati-Orgel in der Schlosskapelle Lichtenwalde ihre wahrlich bewegte Geschichte und ihrer engen Verbindung zu Ebersdorf nicht anzusehen. Maßgeschneidert für die Schlosskapelle in Lichtenwalde und entstanden nach einem Vorbild in der Stiftskirche Ebersdorf zog die Orgel im Krieg 1945  zunächst stark beschädigt als Ersatz für das dortige Original in die Stiftskirche nach Ebersdorf um. Dort restauriert und dem Zeitgeschmack entsprechend verändert, leistete sie ihren Dienst bis zum Abschluss der Sanierungsarbeiten im Schloss Lichtenwalde einschließlich der wieder instandgesetzten Schlosskapelle. Das barocke Kleinod nach Lichtenwalde wieder zurückzuführen lag nahe, die weitgehende Wiederherstellung des Originalzustandes war ein großer Wunsch, die Umsetzung ein Wagnis, der hohe handwerklich-künstlerische und finanzielle Aufwand eine immense Herausforderung.

Eine kleine Dokumentation dieser Geschichte ist auf dieser CD festgehalten, da sie Fotos und Tonaufnahmen sowohl im Zustand vor der Umsetzung von der Stiftskirche Ebersdorf und nach der Restaurierung und Fertigstellung in der Schlosskapelle Lichtenwalde enthält und somit zwei unterschiedliche Ansichten und Klangbilder vermittelt. Dafür konnten die Sopranistin Jana Reiner und der Frauenkirchenkantor Matthias Grünert gewonnen werden.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Di Musik klingt asoj schejn! – Klezmer di tswaijte

Die zweite Klezmer-CD von Harts un Neschome erscheint Anfang September 2016 pünktlich zum   10-jährigen Jubiläumskonzert des Freiberger Ensembles. Um die herausragende Soloklarinettistin   der Mittelsächsischen Philharmonie, Anja Bachmann und deren befreundete Musiker, scharen sich ein begeistert-treues Publikum und Anhänger in tanzender Lebensfreude und lachend trauriger Melancholie – Bitter und Süß.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Reflexión del Tango

Argentinien, Uruguay und Deutschland haben eine gemeinsame Geschichte. Das siehtman einerseits an der Vielzahl von deutschen Einwanderern in Südamerika vor etwa 150 Jahren und andererseits an dem großen Einfluß einer deutschen Erfindung für die argentinisch / urugayische Musikkultur, dem Instrument des Tangos, dem Bandoneon. Dieses Phänomen der Musikgeschichte ist eine Herausforderung für das deutsche Cuarteto Bando und den argentinischen Sänger Caio Rodriguez. Sie nehmen sich dieses Erbes an und widerspiegeln in 22 Titeln die Welt des Tangos, zeitlos und doch nostalgisch, traditionell und doch neu.

inkl. 19% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Details16,00  In den Warenkorb

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram